Jetzt leihen oder kaufen

Beschreibung

Der Dokumentarfilm setzt diffusen Psychiatrieängsten einen präzisen Beobachterblick entgegen. Er portraitiert den Arbeitsalltag einer Kinder- und Jugendpsychiatrie als permanenten Balanceakt zwischen Behutsamkeit und Druck, Routine und Improvisation.
Über eineinhalb Jahre hat Regisseur Constantin Wulff den Alltag der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie im niederösterreichischen Landesklinikum in Tulln verfolgt. Wie der Zuschauer kann auch das Abteilungspersonal die Kinder und Jugendlichen nur ein kurzes Stück begleiten.

Prägnante Beobachtungen im Direct Cinema-Modus verdichten sich zur berührenden, beunruhigenden Befragung einer Institution und ihrer gesellschaftlichen Funktion.

Trailer

Fotos



Ähnliche Videos