Jetzt leihen oder kaufen

Beschreibung

Lisa, einst brillante Theaterautorin, schreibt nicht mehr. Sie lebt mit ihrer Familie in der Schweiz, doch ihr Herz ist in Berlin geblieben – bei ihrem Zwillingsbruder Sven, dem berühmten Bühnendarsteller. Seit dieser an einer aggressiven Leukämie erkrankt ist, sind die Geschwister noch enger verbunden. Lisa weigert sich, den Schicksalsschlag hinzunehmen und setzt alle Hebel in Bewegung, um Sven wieder auf die Bühne zu bringen. Er ist ihr Seelenverwandter, für den sie alles andere vernachlässigt. Selbst als ihre Ehe in Schieflage gerät, hat sie nur Augen für ihren Bruder, in dem sich ihre tiefsten Sehnsüchte spiegeln: Er weckt in ihr das Verlangen, wieder kreativ zu sein, sich lebendig zu fühlen.

Pressezitate:
„Ganz großartig gespielt.“ Süddeutsche Zeitung
„Hart, frech und bis in den Todeskampf hinein lebensvoll.“ Der Tagesspiegel
„Es ist ein Coup, der Chuat und Reymond hier gelungen ist.“ Zeit Online
„Einnehmend und heftig“ NZZ
„Starkes Schauspielerkino.“ Berliner Zeitung

Trailer

Fotos



Ähnliche Videos