Jetzt leihen oder kaufen

Beschreibung

Wer den Klassiker „Schlacht um Midway“ mochte und auf aktuelle Verfilmungen wie „USS Indianapolis“ steht, der ist hier genau richtig! Dieser Kriegsfilm ist die ideale Mischung aus beiden!

Ungeschnitte Fassung – basierend auf den wahren Ereignissen rund um die Schlacht vor den Midway-Inseln. Aufwendig und spannend verfilmt!
Dazu mit Judd Nelson (New Jack City, The Breakfast Club) und Kultstar C. Thomas Howell (Hitcher – der Highwaykiller, E.T., Soul Man, Die Outsider, Die rote Flut) sehr gut besetzt!

04. Juni 1942 – zweihundert Seemeilen vor den Midway-Inseln im Nordpazifik …
Um den Verlauf des Krieges zu ändern und die Dominanz der japanischen Streitkräfte im Pazifik zu brechen, wird eine US-amerikanische Flugzeugträgergruppe vor der Küste des Inselatolls stationiert. In der darauffolgenden entscheidenden Schlacht muss die Besatzung eines US-Navy-Tauchbombers notwassern, nachdem sie einen japanischen Flugzeugträger entscheidend getroffen hat und unter Beschuss geraten ist.
Nur von ihren Schwimmwesten über Wasser gehalten, treiben der Pilot Norman Vandivier (Jade Willey) und sein schwer verletzter Kanonier Lee Keaney (John Enick) hunderte Meilen von ihrer Flotte entfernt im kalten Pazifik. Während sie um ihr Überleben kämpfen und versuchen, weder die Aufmerksamkeit der Japaner zu erwecken, noch von den Haien gefressen zu werden, zeigt sich die Navy-Führung mit Admiral Spruance (Judd Nelson) und Commander Browning (C. Thomas Howell), angesichts der andauernden Kämpfe, uneins über die Rettungsmaßnahmen und wertvolle Zeit verstreicht …

Pressezitate:
– „Hollywoodveteranen Judd Nelson (Breakfast Club) und C. Thomas Howell (Hitcher, der Highwaykiller) in einem kraftvollen Kriegsdrama über den Überlebenskampf und die Hoffnung im Schatten des Pazifikkrieges.“ – (shoutfactory.com)
– „Der Film hat mich mit seinem überraschenden und emotionalen Ende überzeugt. Zudem verdient er durch das großartige Schauspiel aller Charaktere, das den Film zum Leben erweckt hat, eine 5-Sterne-Bewertung!“ – (Mike Kelly, chicagoreader.com)
– „Die Angriffsszenen sind ebenfalls gut der Realität nachempfunden … Das Drehbuch hält sich erstaunlich genau an die Fakten.“ – (Tracy Lightcap, sevendaysvt.com)

Fotos



Ähnliche Videos