Jetzt leihen oder kaufen

Beschreibung

Ein Morgen in Paris. Eine Handvoll Jugendlicher aus unterschiedlichen sozialen Schichten. Sie tanzen, jeder für sich, ein seltsames Ballett durch das Labyrinth der Metro und die Straßen der Hauptstadt. Sie alle scheinen einem Plan zu folgen. Ihre Gesten sind in ihrer Präzision fast gefährlich. Sie steuern alle auf einen Punkt zu: Ein Luxuskaufhaus vor Ladenschluss.

Wenig später fliegt Paris in die Luft. Der Anschlag nimmt seinen Lauf. An ihrem Treffpunkt wollen sich die Jugendlichen verstecken, bis die Luft wieder rein ist. Und damit fängt die Handlung eigentlich erst an…

„Nocturama“ ist ein französisch-belgisch-deutsches Thriller-Drama des radikalen Regisseurs Bertrand Bonello aus dem Jahr 2016.
In Frankreich floppte der Film in den Kinos. Nach den Terroranschlägen von Paris und Nizza wollte niemand junge Leute sehen, die eine
Anschlagsserie vorbereiten. Dabei ist der Cast exzellent und die Darstellung überzeugend. Und bei den Filmfestspielen von Cannes wurde „Nocturama“ kurz vor der Eröffnung offiziell ausgeladen. Der Film sei „zu politisch“, so die Verlautbarung. Das lässt sich bei einem Festival wie dem in Cannes, das Provokation in Großbuchstaben schreibt, eigentlich als Ehrung verstehen.

Terror, Politik und Kommerz: Ein provokanter Film, der Erwartungshaltungen auf den Kopf stellt.

Trailer

Fotos



Ähnliche Videos