Jetzt leihen oder kaufen

Beschreibung

Familienwahnsinn pur und Lotta Petermann (Meggy Hussong) ist mitten drin: Mama Sabine (Laura Tonke) kocht am liebsten Ayurdingsbums und arbeitet jetzt zu allem Überfluss auch noch im Meditationsstudio von Heiner Krishna (Milan Peschel). Papa Rainer (Oliver Mommsen) ist meistens grummelig und ihre beiden Blöd-Brüder (Lenny und Marlow Kullmann) ärgern sie den ganzen Tag. Zum Glück hat Lotta ihre beste Freundin Cheyenne (Yola Streese) – mit ihr ist alles gleich viel besser! Zusammen mit Cheyenne und dem nerdigen Mitschüler Paul (Levi Kazmaier) hat Lotta eine Bande: Die wilden Kaninchen. Und die können eins gar nicht ausstehen: ihre eingebildete Mitschülerin Berenike (Laila Ziegler) und ihre (G)Lämmer-Girls. Besonders fies ist, dass Berenike eine große Party feiert und alle eingeladen hat. Sogar Paul. Nur Lotta und Cheyenne nicht. Das wollen die beiden Freundinnen sich nicht gefallen lassen und versuchen alles Mögliche, um doch noch zur Party gehen zu dürfen! Doch selbst die Idee, den berühmten Sänger Marlon (Lukas Rieger) mit zur Party zu bringen, scheitert und es kommt zu einem großen Streit zwischen den beiden Freundinnen. Aber Lotta wäre nicht Lotta, wenn sie es nicht schaffen würde, die Freundschaft zu Cheyenne zu retten und dabei zu erkennen, was wahre Freundschaft bedeutet…

Pressezitate:
– MEIN LOTTA-LEBEN schafft den Spagat und behält das Herz der Romane bei – spürbar an den rotzfrechen Charakteren, sichtbar an denen für die Bücher so typischen Comiczeichnungen. […] Auch diese Kinderbuchverfilmung hat Hitpotential. (BR KINO KINO)

– Ihre Abenteuer hat Neele Leana Vollmar („Rico, Oskar und die Tieferschatten“) knallfarbig überzeichnet, herrlich skurril und dynamisch umgesetzt. Und so trifft auch die Verfilmung der erfolgreichen Lotta-Buchreihe bei der Schuldkinder-Zielgruppe – Bäm! – voll ins Schwarze. (ABENDZEITUNG)

– Rotzfrech und witzig! (TIERFREUND)

Trailer

Fotos



Ähnliche Videos