Jetzt leihen oder kaufen

Beschreibung

Eine herzerwärmende und unterhaltsame Vater-Sohn-Story mit Clive Owen und Jung-Star Jaeden Lieberher, die zu Tränen rührt und trotzdem voller Witz ist. Der stille 8-jährige Anthony (Jaden Lieberher) lebt nach der Trennung bei seiner Mutter (Maria Bello) und ihrem Freund Kyle (Matthew Modine). Als die beiden alleine übers Wochenende wegfahren, parken sie den Jungen bei seinem chaotischen Vater Walt (Clive Owen). Der ist ein ziemlich netter Kerl, bekommt aber kaum Aufträge als Schreiner und trinkt deswegen schon mal einen über den Durst. Doch zum Glück für Anthony, der schon an seiner bevorstehenden Erstkommunion schwer zu tragen hat, ist für familiäre Spannungen keine Zeit. Ein geschrottetes Auto, die Zwangsräumung der heruntergekommenen Wohnung, der Diebstahl von Walts wertvoller Werkzeugsammlung und ein Meth-süchtiger Trockenbauer (Patton Oswalt) führt die beiden auf eine absurd-witzige Odyssee, bei der sie ihre tiefe, innere Verbundenheit entdecken.

Dieser Film besticht nicht nur durch seine wunderschöne Geschichte, sondern auch durch seine herausragenden Schauspieler: Die Rolle des schwer gestrauchelten Vaters spielt Oscar®-Nominee Clive Owen absolut authentisch. Jaeden Lieberher („St. Vincent“) ist sein hinreißender Filmsohn, von ihm dürfte man in Zukunft noch so einiges hören. In den Nebenrollen glänzen der Comedian und Emmy-Gewinner Patton Oswalt (unter anderem bekannt aus „King of Queens“), der zweifache Oscar®-Nominee Matthew Modine und Maria Bello („Goliath“), die zweimal für den Golden Globe nominiert war. „Mein fast perfekter Vater“ selbst war in vier Kategorien für den „Leo“-Award 2017 nomininiert.

Fotos



Ähnliche Videos