Jetzt leihen oder kaufen

Beschreibung

Epochal, stark und leidenschaftlich: Die starbesetzte TV-Event-Serie „Maria Theresia“ ist eine packende Liebesgeschichte und zugleich ein eindringliches Historien-Porträt über eine der faszinierendsten Frauen der europäischen Geschichte.

Während Marie-Luise Stockinger in Staffel 1 die Jugendjahre Maria Theresias porträtiert, wird die Monarchin in der Folgestaffel von Stefanie Reinsperger als eine Frau in der Blüte ihres Lebens – zwischen Macht und Krieg, zwischen Ehefrau- und Mutterrolle – verkörpert.

Staffel 1:
Prag, 1723. Die sechsjährige Maria Theresia aus dem Hause Habsburg sieht ihren Lebensweg klar vor sich. Sie wird Franz Stephan von Lothringen heiraten und viele Kinder bekommen. Auch wenn Franz Stephan noch gar nichts von seinem Glück weiß und ihr Vater, Kaiser Karl VI., und der allmächtige Prinz Eugen ganz andere Pläne für sie haben. Nach dem Tod ihres Vaters im Jahr 1740 befindet sich Maria Theresia (Marie-Luise Stockinger) mit nur 23 Jahren als dessen Nachfolgerin auf dem Thron.

Staffel 2:
Kaum auf dem Thron, muss Maria Theresia (Stefanie Reinsperger) einen herben Verlust einstecken. Sie hat Schlesien an Friedrich II. verloren, und der scheinbare Waffenstillstand mit Preußen wird nicht lange währen. Überall lauern Feinde und wollen Teile des Reichs erobern.

Fotos



Ähnliche Videos