Jetzt leihen oder kaufen

Beschreibung

Zusammen mit seinem Speditionstrupp soll der Möbelpacker Walter (Rainer Bock), ein in die Jahre gekommener ehemaliger Gewichtheber, eine Wohnung räumen. Als sich die Tür des Altbaus öffnet, glaubt er in dem jungen Familienvater (Abraham Schuch) seinen Sohn zu erkennen, den er vor Jahren im Stich gelassen hat. Es beginnt eine vorsichtige Annäherung und ein folgenreicher Versuch, die junge Familie aus der Gefahr zu retten. Regisseur David Nawrath erzählt in seinem Kino-Debüt „Atlas“ von einer besonderen Vater-Sohn-Geschichte, die sich unter dem Druck einer kriminellen Entmietung verdichtet. Das Ensemble ist mit Rainer Bock, Abraham Schuch, Thorsten Mersten und Uwe Preuss prominent besetzt. Rainer Bock erhielt für seine Darstellung des wortkargen Walter eine außerordentlich gute Presseresonanz und wurde für diese Rolle als bester Darsteller für den Deutschen Filmpreis nominiert. Für das Drehbuch bekamen Nawrath und sein Co-Autor Paul Salisbury schon den Emder Drehbuchpreis und ebenfalls eine Nominierung für den Deutschen Drehbuchpreis.

„Wer Rainer Bock in einer großen Rolle sehen will, der muss jetzt ins Kino. In David Nawraths Film „Atlas“ spielt er die Hauptrolle, ja eigentlich die Titelrolle. Das sollte man gesehen haben.“ (Die Zeit)

Trailer

Fotos



Ähnliche Videos