Jetzt leihen oder kaufen

Beschreibung

Es war einer der überwältigenden Erfolge der jüngeren Operngeschichte:
Christian Thielemanns sensationelle Rückkehr an die Wiener Staatsoper in 2014, um dort erstmals eine Oper von Richard Strauss zu dirigieren.
Die umjubelte Inszenierung der Ariadne auf Naxos von Sven-Eric Bechtolf war mit ausgezeichneten Sängern auf höchstem Niveau besetzt. In der Hauptrolle der Ariadne „verströmt Soile Isokoski betörenden Schöngesang“ (Opernnetz). Glänzend disponiert sind auch Daniela Fally als Zerbinetta und Jochen Schmeckenbecher als Musiklehrer, Sophie Koch, die nicht nur stimmlich sondern auch darstellerisch in der Hosenrolle des Komponisten überzeugt, sowie Johan Botha als Bacchus.
Einer der letzten Auftritte Bothas ist mit dieser Aufführung für die Ewigkeit festgehalten, bevor er tragischerweise schon im Alter von 51 Jahren verstarb. Eine weitere Größe seines Fachs ist der im Juni 2019 verstorbene Peter Matic, der abermals Schauspielkunst vom Feinsten präsentiert und einen würdigen Haushofmeister verkörpert.
Ein rundum gelungener Abend, welcher das Publikum mit tosendem Applaus und Jubelstürmen honorierte. Besser als mit den Worten von Hugo von Hofmannsthal selbst kann man die Aufführung der geistreichen Oper Ariadne auf Naxos nicht zusammenfassen: „Ein Schönes war…!“

Diese Produktion aus der Wiener Staatsoper erscheint erstmals auf DVD und Blu-ray.

Fotos



Ähnliche Videos