Jetzt leihen oder kaufen

Beschreibung

Test-Trupp 35 ist wieder komplett und stellt sich seinen Aufgaben erfolgreich. Takeru besucht regelmäßig seine kleine Schwester Kiseki, die aufgrund ihrer unkontrollierbaren Kräfte in einem Hochsicherheitsgefängnis lebt. Sie verfügt über größte Zerstörungskraft und wäre in der Lage, die gesamte Welt zu absorbieren. Kiseki selbst fürchtet sich vor ihren Fähigkeiten und jenen, die es auf sie abgesehen haben. Takeru, der sich eigentlich nur ein unbeschwertes Leben für seine Schwester wünscht muss sich nun entscheiden: Soll er Kiseki vor ihren Verfolgern beschützen oder soll er sein folgenschweres Versprechen an sie halten? Auf die Unterstützung seines Trupps jedoch kann er immer zählen…

Basierend auf der Light-Novel von Tôki Yanagimi und Kippu mischt dieser 12-teilige Anime eine spannende Supernatural-Story mit Action und Humor, bei der auch eine gute Portion Ecchi nicht fehlen darf. Volume 1 präsentiert die ersten vier Episoden, in denen wir Takeru Kusanagi und Ouka Ootori kennenlernen, Meister am Schwert und an den Pistolen.

Die Menschen, die magische Kräfte besitzen, werden von den so genannten Inquisitoren ausgelöscht, nachdem sich diese als gefährlich herausstellten. An der Anti-Magic Academy werden diese Inquisitoren in Teams aufgeteilt, ausgebildet und in den Kampf gegen die Hexen und die „Dämonenbrut“ geschickt.

Die Geschichte erschien in Japan als Light Novel in insgesamt dreizehn Bänden ab dem Jahr 2012. Der letzte erschien im Juli 2016. 2012 wurde die Geschichte erstmals als Manga adaptiert für das Magazin „Dragon Age“, von der es auch eine deutsche Übersetzung gibt. 2014 erschien im „Gekkan Comic Alive“ bei „Media Factory“ eine weitere Umsetzung des Stoffes, die von Yohei Yasumura illustriert und in zwei Sammelbänden veröffentlicht wurde.

Das Studio „Silver Link“ produzierte 2015 diese Adaption der Light Novel, die im japanischen Fernsehen ausgestrahlt wurde. Regie führte Tomoyuki Kawamura, die künstlerische Leitung unterlag Shigemi Ikeda und Yukiko Maruyama, die Produktion wurde geleitet von Chika Takagi und Jun’ichiro Tamura. Die Musik stammt von a-bee, die beiden Songs sind von „Afilia Saga und Kanako Ito. Erstmals ausgestrahlt wurde die Serie von Oktober bis Dezember 2015.

Das in Tokio beheimatete japanische Animationsstudio „Silver Link“ wurde von dem Anime-Produzenten Hayato Kaneko im Dezember 2007 gegründet und hat heute 60 Mitarbeiter. Es startete als Zulieferer anderer Animationsstudios, bekam dann 2009 aber den ersten Auftrag für die Produktion einer kompletten Serie, die auf dem Computerspiel „Tayutama“ basiert. Neben „Anti-Magic Academy – Test-Trupp 35“ gehört die Serie „Baka to Test to Shokanju” zu den bekannteren Werken.

Fotos



Ähnliche Videos