Jetzt leihen oder kaufen

Beschreibung

Die Enthüllungen rund um „Familie Otus“ rücken Jean und seine Schwester Lotta nun vollends in den Mittelpunkt der Ereignisse. Auch Grossulars Forderungen können daran nicht mehr viel ändern. Jean begibt sich dennoch in die letzten beiden Provinzen Pranetta und Furawau, nichts ahnend, welche tödliche Gefahr in Liliums Heimat auf ihn wartet. Zwar scheint der Weg in die Zukunft von ACCA und des gesamten Königreiches klar zu sein, doch der weiße Qualm von nun allen 13 Zigaretten hat die Wahrheit dichter verschleiert als die Beteiligten ahnten…

Der 12-teilige Anime ist ein spannender Polit-, und Spionagethriller, den man ein wenig mit „Psycho Pass“ vergleichen könnte. Optisch ist „ACCA: 13 Territory Inspection Dept.“ (Originaltitel: ACCA Jûsanku Kansatsuka) in einem charmanten, europäisch anmutendem 60-70er Jahre Retro-Stil gehalten. Produziert wurde die Serie vom erfolgreichen Studio Madhouse, das bereits durch „One Punch Man“ oder auch „Overlord“ auf sich aufmerksam machte.

„ACCA: 13 Territory Inspection Dept.“ Ist der neueste Streich des Regisseurs Shingo Natsume. Zu seinen bisherigen Credits zählt die Serie „One-Punch Man“ sowie „Space Dandy“. Die Serie basiert auf einer Manga-Serie, die von 2013 bis 2016 erschienen und die illustriert wurde von der Manga-Künstlerin Natsume Ono. Das Studio Madhouse hat nach dem Abschluss des Mangas Anfang 2017 diese Serie für das japanische Fernsehen produziert.

Volume 3 präsentiert die finalen Folgen 9 bis 12 mit einer hochwertigen deutschen Synchronisation sowie japanischem Originalton. Untertitel sind in Deutsch verfügbar. Als Extras gibt es die OVA 5 und 6 (in Deutsch/Japanisch), den Opening- und Ending Song, eine PV- und Commercial-Collection, Trailer sowie eine Bildergalerie und ein 12-seitiges Booklet. Verpackt ist das Ganze in einem Digipack mit O-Card, der FSK-Sticker ist natürlich ablösbar.

Fotos



Ähnliche Videos