Jetzt leihen oder kaufen

Beschreibung

Klärgruben abzupumpen hatte zwar noch nie zu Chips (Matthew Gray Gubler) Vorstellung eines perfekten Lebens gezählt, doch man will ja nicht meckern, und immerhin ist seine Freundin Liza (AnnaLynne McCord) total heiß. Ja ok, sie ist „etwas“ dominant und stockt ihr Einkommen durch einen Sugar Daddy auf, aber jede Beziehung hat doch so ihre kleinen Schwierigkeiten, oder? Als Liza dann vorschlägt, ihren schmierigen Wohltäter um sein Vermögen zu erleichtern, entdeckt Chip eine Seite an ihr, von der er nicht wusste, dass sie existiert … oder es einfach nicht wahrhaben wollte. Eins kommt zum anderen und plötzlich hat er – ansonsten eher eine Pussy – eine Waffe in der Hand, ein Mädchen in seinem Kofferraum und keine 24 Stunden mehr, um aus dem Schlamassel wieder raus zu kommen.

„Kinogänger und -macher mit einem Geschmack für Midnight Movies werden großen Gefallen an diesem Mix aus Schäbigkeit, Unbehaglichkeit und Bad-Taste Absurdität finden.“ (Variety)
„Moderner Indie crime exploitation Film“ (ScreenAnarchy)
„Trent Haagas Film ist schnell, komisch und unglaublich gewalttätig, aber auch niemals langweilig und oft einfallsreich.“ (eFilmcritic.com)
„68 KILLS fühlt sich wie eine kurze Geschichte von Tarantino an; ein blutiges Midnight Movie mit einer unaufhaltsamen Genrerolle für AnnaLynne McCord.“ (wegotthiscovered.com)

Fotos



Ähnliche Videos